PLAYLIST
-
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.
Curated Songs
NEWS
Happy Birthday, Budde Music!

Seven exciting decades full of hits – Budde Music celebrated 70 years and still feels „Forever Young“. Since 1947, the name Budde has represented the very best in independent music publishing, and with Benjamin Budde now on board, alongside his father Rolf Budde, the company is in its third generation of family management. With a vibrant creative team and vitally, an efficient administration department, over the decades, Budde Music has established itself as one of the leading independent music publishers, first in Germany, and now globally. In 1947 post war Berlin, Rolf Budde Senior founded the Budde Music publishing company and thanks to his emerging songwriting partner Hans Bradtke, who penned hits such German language classics such "Pack die Badehose Ein", "Kalkutta Liegt am Ganges" and "Die Zeiger der Uhr", the company immediately made an impact on the domestic music industry. Budde Music recognised the potential of its compositions by breaking through internationally with English language versions of its German language classics, and with Frank Sinatra’s "Summer Wind" (German: "Sommerwind") and Nat King Cole’s "Those Lazy, Hazy, Crazy Days of Summer" (German: "Du Spielst ‘ne tolle Rolle") Budde Music had its first international hits. In the 1960s, the mainstay of Budde Music was the representation of international catalogues first in Germany, then Europe and the rest of the world: The Beatles, Bob Dylan and Leonard Cohen are among the influential songwriters whose compositions were worked by Rolf Budde Music. A particularly close and long relationship was forged with the Robinson family and the Sugar Hill catalogue: since the early ‘80s Budde Music has represented funk and hip- hop classics such as 'The Message' and 'Shame Shame Shame’. Toward the end of the '80s, the subsidiaries Budde Music Inc. and Budde Songs Inc. were founded in the US, followed by Budde Music France in 1989 and Budde Musik UK in 2008. In 2011, the company expanded to Budde Music Scandinavia AB and again just this year with Budde Music Central & Eastern Europe. Today, Budde Music represents major catalogues from around the world such as Songs Music, Greensleeves, Downtown Music (all from the USA), Edizioni Curci (Italy), Editions Raoul Breton (France), Reverb Music, Faber and Chelsea Music Publishing (UK) and Fuji Pacific (Asia), to name only a few. Chart hits such as Meghan Trainor's "All About That Bass", Alle Farben's "She Moves (Far Away)" or Alvaro Soler's "Sofia", as well as successful film scores for the blockbuster series „Fack Ju Göhte“ underline the feeling for zeitgeist, trends and quality. Budde Music is proud to be, through an internationally renowned and unique range of songs and writers, one of the largest active independent music publishers in the world. We thank all of our partners and friends for their long-term support! Happy Birthday, Budde Music! Sieben aufregende Jahrzehnte voller Hits - Budde Music feiert 70-jähriges Bestehen und fühlt sich nach wie vor "Forever Young". Seit 1947 steht der Name Budde für unabhängiges Verlagswesen. Mit Benjamin Budde an der Seite seines Vaters Rolf Budde ist mittlerweile die dritte Generation in der Geschäftsführung. Mit einer hochgelobten Adminabteilung und einem innovativ und umfangreich aufgestellten Kreativteam haben sie Budde Music als einen der führenden Indie-Verlage etabliert. 1947 gründete Rolf Budde, sr. den nach ihm benannten Musikverlag, der sich innerhalb weniger Jahre und dank seines textdichtenden Partners Hans Bradtke mit Schlagern wie „Pack die Badehose ein“ oder „Kalkutta liegt am Ganges“ einen Namen in der Branche machte. Schon früh erkannte man das internationale Potential der Kompositionen und bereitete auch englischsprachige Fassungen vor. Mit Frank Sinatras „Summer Wind“ (dt. „Sommerwind“) und Nat King Coles „Those Lazy, Hazy, Crazy Days of Summer“ (dt. “Du spielst ‘ne tolle Rolle”) feiert Budde Music seine ersten internationalen Hits. Ein bis heute wichtiges Standbein des Verlages ist seit den 1960er Jahren die Vertretung internationaler Kataloge in Deutschland, Europa und dem Rest der Welt. The Beatles, Bob Dylan und Leonard Cohen sind nur einige der bedeutenden Autoren, mit deren Kompositionen Rolf Budde arbeitete. Eine besonders enge und lange Beziehung gibt es u.a. mit der Familie Robinson und dem Sugar Hill Katalog: seit den frühen 80er Jahren vertritt Budde Music große Funk- und Hip Hop-Klassiker wie „The Message“ oder „Shame Shame Shame“.Ende der 80er Jahre wurden die Tochterfirmen Budde Music Inc. und Budde Songs Inc. in den USA gegründet, 1989 folgte mit Budde Music France der französische und 2008 mit Budde Music UK der britische Arm. Wenig später, 2011, wurde das Unternehmen auf Budde Music Scandinavia AB und ganz frisch, seit diesem Jahr, um Budde Music Central & Eastern Europe erweitert. Heute arbeitet Budde Music mit bedeutenden Katalogen aus der ganzen Welt zusammen: Songs Music Publishing, Greensleeves Publishing und Downtown Music Publishing (USA), Edizioni Curci (Italien), Editions Raoul Breton (Frankreich), Reverb Music und Chelsea Music Publishing (GB), Fuji Pacific (Asien), um nur einige wenige zu nennen. Charthits wie Meghan Trainor's "All About That Bass", Alle Farben's "She Moves (Far Away)" oder Alvaro Soler's "Sofia" und erfolgreiche Film-Scores zur Blockbusterreihe "Fack Ju Göhte" unterstreichen das Gespür für Zeitgeist, Trends und Qualität. Durch die enge Zusammenarbeit mit Editionen, administrierten Verlagen und eigenen Signings ist Budde Music heute stolz, durch eine internationale sowie einzigartige Bandbreite an Songs einer der größten und aktivsten unabhängigen Musikverlage zu sein.Wir bedanken uns bei allen Partnern und Freunden für die großartige Zusammenarbeit und besonders für die langjährige Unterstützung!

READ MORE

NEWS
Yeah But No & Odd Beholder LIVE!

06.07.2017 - Berlin (DE), Urban Spree 18.07.2017 - München (DE), Kulturstrand 19.07.2017 - Berlin (DE), Monarch 20.07.2017 - Hamburg (DE), Häkken 21.07.2017 - Jena (DE), Café Wagner

READ MORE

NEWS
Woman LIVE!

05.07.2017 - Mitte (DE), Breminale 06.07.2017 - Bochum (DE), Bochum Total 08.07.2017 - Lichterfeld (DE), Feel Festival

READ MORE

NEWS
New Releases June

Alvaro Soler - "Yo Contigo, Tú Conmigo" The result of a collaboration between Morat and Alvaro Soler, „Yo Contigo, Tú Conmigo“ (You with me, Me with you) is a cheerful upbeat song that sounds like summer. Its good vibes will also be included on the Spanish “Despicable Me 3” soundtrack from July 6th. Der aus der Kollaboration von Morat & Alvaro Soler entstandene Song „Yo Contigo, Tú Conmigo“ (“Ich mit dir, du mit mir”) macht gute Laune und Lust auf Sommer. Für heiße Vibes sorgt er ab dem 6. Juli auch auf dem Spanischen Soundtrack des Animationsfilms „Ich einfach unverbesserlich 3“. Lena – "If I Wasn’t Your Daughter" The intimacy of “If I Wasn’t Your Daughter” is unprecedented in Lena’s career. The vulnerability of her voice pairs perfectly with a minimalistic piano which builds up to create a poignant, heart-wrenching ballad. “If I Wasn’t Your Daughter” ist wohl bisher Lenas persönlichster Song. Ihre verletzlich klingende Stimme baut sich zusammen mit einem minimalistischen Piano zu einer ergreifenden Ballade auf und trifft damit mitten ins Herz. Atella – "Anyone Out" „Anyone Out There“ sees Norwegian duo Atella team up with vocalist Cal. This synth-laden track with its warm, electronic vibe will inspire you to put the song on repeat and dance. Für ihren Song „Anyone Out“ hat sich das Norwegische Duo Atella mit der Sängerin Cal Verstärkung gesucht. Der synthi-lastige Track mit seinem warmen, elektronischen Vibe lädt gleichermaßen zum Tanzen als auch zum Hören auf Repeat ein. Fritz Kalkbrenner – "Changing Face" Setting the scene with his previous LP „Ways Over Water“, Fritz Kalkbrenner’s fourth long-player “Grand Depart” is a seamless continuation of his style. His latest release “Changing Face” blends tribal beats, dark synths and dramatic strings with his soulful voice, resulting in an intelligently arranged track which sits somewhere between house music and pop. „Grand Départ“ ist Fritz Kalkbrenners viertes Album und setzt damit nahtlos an den Stil von „Ways over Water“ an. Die neueste Auskopplung „Changing Face“ vermengt jazzige Beats, düsteren Synth und dramatische Streicher mit der souligen Stimme Fritz Kalkbrenners zu einem grandios arrangierten Track irgendwo zwischen House und Pop. DBFC – "Jenks" Paris based Electro duo DBFC have released their first LP “Jenks”. It’s a clever fusion of danceable beats and organic instrumentation with nonchalant vocals. Das aus Paris stammende Elektro-Duo DBFC veröffentlichte mit „Jenks“ seine erste Langspielplatte. Dabei verbinden sie gekonnt tanzbare elektronische Beats mit organischer Instrumentierung und lässigem Gesang. Andrew Applepie & Bjurman - "Drowning World" For his latest composition, Budde Music writer Stefan Örn has joined forces with singer Sandra Bjurman and producer Andrew Applepie. “Drowning World” combines melancholic vocals with a driving beat, thus creating a bittersweet track that inspires one’s mind to wander. In seinem neuesten Werk hat sich Budde Music Autor Stefan Örn mit der Sängerin Sandra Bjurman und dem Produzenten Andrew Applepie zusammengeschlossen. „Drowning World“ verbindet melancholische Vocals mit einem treibenden Beat zu einem bittersüßen Titel der zum Träumen anregt. Yeah But No – "Leave The Dark" Producer Douglas Greed and singer Fabian Kuss, the men behind Yeah But No, are diving deep into the pains of separation on this release taken from their upcoming album. „Leave The Dark“ is as beautiful as it is gloomy. Produzent Douglas Greed und Sänger Fabian Kuss widmen sich in der ersten Veröffentlichung zum kommenden Album ihres Projekts Yeah But No ganz dem Trennungsschmerz. „Leave The Dark“ ist herrlich düstere Musik zum Trauern.

READ MORE

NEWS
Contract Extension With Nico Santos

Budde Music is proud to announce their contract extension with Nico Santos! In the last few years, the exceptional singer, songwriter and producer has worked with national artists such as Mark Forster, All Colors, Robin Schulz, Lena and Adel Tawil, as well as international acts such as Omi and Anastacia. Alongside Budde Music's Djorkaeff and B-Case, as well as producer Beatzarre, he is responsible for the film soundtrack of “Fack Ju Göhte 2”. In addition to short themed songs, which featured Santos on the keyboard as well as the vocal samples, he sang the songs “He's Gonna Be Alright” and “Here Comes the Sun”, one of the most successful songs of this release. The Berliner-of-choice, with his colleagues Djorkaeff & Beatzarre, as well as Michael Beckmann, recorded a further score success with the critically acclaimed soundtrack for the episode "Söhne & Väter" of the German Crime TV show ‘Tatort' on 29 January 2017. Nico Santos has not only made a name for himself in the last few years as an author, but the 24-year-old German Spaniard has also celebrated a chartering success with his solo project. His first single "Home" (with Topic), awarded with gold and platinum, reached the Top 20 in Germany, Austria and Australia, and the Budde Music artist was able to join forces with the Norwegian producer-hit duo Broiler for his latest single "Goodbye To Love". Benjamin Budde: "Nico's rise in recent years and his development as one of the top authors within the German music scene makes us incredibly proud. It is this mix of songwriting and his artist project that gives us the ideal opportunity to support Nico in all areas and move forward. “ Vertragsverlängerung mit Nico Santos! Budde Music freut sich über die Vertragsverlängerung mit Nico Santos! Der Ausnahmesänger, -songwriter und -produzent arbeitete in den letzten Jahren bereits mit nationalen Künstlern wie Mark Forster, Alle Farben, Robin Schulz, Lena oder Adel Tawil sowie internationalen Acts wie Omi und Anastacia zusammen. Zusammen mit Budde Music's Djorkaeff und B-Case sowie dem Produzenten Beatzarre ist er für den Soundtrack des Films "Fack Ju Göhte 2" verantwortlich. Neben kurzen Themen-Beats, bei denen Santos am Keyboard als auch in sämtlichen Vocal-Samples zu hören war, gehören die von ihm gesungenen Lieder "It’s Gonna Be Alright" und "Here Comes the Sun" zu den erfolgreichsten Songs dieser Veröffentlichung. Einen weiteren Score-Erfolg konnte der Wahl-Berliner mit seinen Teamkollegen Djorkaeff & Beatzarre sowie Michael Beckmann mit dem von Kritikern gefeierten Soundtrack des am 29. Januar 2017 ausgestrahlten Tatorts "Söhne & Väter" verbuchen. Nicht nur als Autor hat sich Nico Santos in den letzten Jahren einen Namen gemacht, auch mit seinem Soloprojekt feierte der 24-jährige Deutsch-Spanier bereits Charterfolge. Seine mit Gold und Platin ausgezeichnete erste Single "Home" (mit Topic) erreichte die Top 20 in Deutschland, Österreich und Australien; für seine aktuelle Single "Goodbye To Love" konnte der Budde Music Autor das norwegische Produzenten-Hit-Duo Broiler gewinnen. Benjamin Budde: "Nicos Aufstieg in den letzten Jahren und seine Entwicklung zu einem der Top-Autoren der deutschen Musikszene macht uns unglaublich stolz. Es ist die Mischung aus den Bereichen Songwriting und seinem Künstlerprojekt, die uns die ideale Möglichkeit gibt, Nico in allen Bereichen zu unterstützen und weiter voran zu bringen."

READ MORE

NEWS
Alvaro Soler LIVE!

07.07.2017 - Bree (BE), Afro Latino Festival 15.07.2017 - Films (CH), Der Berg Bebt 18.07.2017 - Grugliasco (IT), Arena Esterna Le Gru 19.07.2017 - Genoa (IT), Arena Mare 20.07.2017 - Mantua (IT), Piazza Sordello 22.07.2017 - Naples (IT), Etes Arena Flegrea 23.07.2017 - Peccioli (IT), Anfiteatro Fonte Mazzola 25.07.2017 - Kaltern (IT), Seefestspiele 28.07.2017 - Etziken (CH), Open Air 29.07.2017 - Klagenfurt (AT), The World Bodypainting Festival 30.07.2017 - Rom (IT), Auditorium Parco della Musica

READ MORE

NEWS
Budde Music Central & Eastern Europe

Budde Music is proud to announce the founding of Budde Music Central & Eastern Europe. On the 9th of May 2017, Prof. Dr. Rolf Budde and Paulina Golba signed the papers for the newly founded Budde Music sp. z.o.o. in Warsaw. The new company will be responsible for Central and Eastern Europe, including Poland, Hungary, Czech Republic and Serbia. Paulina Golba, formerly associated with Schubert Music Publishing, has over sixteen years of experience in rights management and is also founder and head of Golba Music Poland. Her first official act will be to represent Budde Music Central & Eastern Europe at Midem in Cannes next week. Prof. Dr. Rolf Budde: "I am delighted that Paulina Golba, who we have worked closely with for many years, has now become part of our team as representative for Central and Eastern Europe. I am very much looking forward to our future collaboration." Budde Music ist stolz die Gründung von Budde Music Central & Eastern Europe zu verkünden. Am 9. Mai 2017 haben Prof. Dr. Rolf Budde und Paulina Golba den Vertrag für die frisch ins Leben gerufene Firma Budde Music sp. z.o.o. in Warschau unterschrieben, die nun für Zentral und Osteuropa in Ländern wie Polen, Ungarn, Tschechien und Serbien verantwortlich ist. Paulina Golba, ehemals Schubert Music Publishing, bringt über 16 Jahre Erfahrung in Rechtemanagement mit und ist Gründer und Head of Golba Music Poland. Auf der MIDEM in Cannes wird sie Budde Music Central & Eastern Europe zum ersten Mal offiziell repräsentieren. Prof. Dr. Rolf Budde: "Ich bin hocherfreut, dass Paulina Golba, mit der wir schon seit vielen Jahren kooperieren, als Repräsentantin für Zentral und Osteuropa nun Teil unseres Teams ist. Ich freue mich sehr auf unsere zukünftige Zusammenarbeit."

READ MORE

NEWS
Midem 2017 - The Budde Bar!

It's that time of the year: from the 6th until the 9th of June 2017, Midem, the famous industry get-together, takes place in Cannes. This year there are 4400 participants, 83 countries, 1824 companies and 85 conferences! With four packed days of conferences, competitions, networking events and concerts, Midem, the essential relationship broker of the music business, provides the full toolkit to forge connections, promote music at an international level, sign deals, and discover upcoming trends, talent and services that will shape the future of music. Besides numerous representatives of the music industry, Budde Music is looking forward to once again participate in the 51st edition of the biggest worldwide music fair. The so-called Budde Bar welcomes all visitors, participants, partners and friends to enjoy some delicious cold drinks, excellent music and interesting chats with great people. The Budde Bar will be open every evening from 10pm and at the beach in front of the Grand Hotel, Cannes. There's surely no better way to end a long, exciting day! Midem 2017 - Die Budde Bar! Es ist wieder so weit: vom 6.-9. Juni 2017 findet in Cannes das berühmte Brachentreffen Midem 2017 statt. Das sind 4400 Teilnehmer, 83 Länder, 1824 Unternehmen und 85 Konferenzen! Mit vier vollgepackten Tagen bestehend aus Konferenzen, Wettbewerben, Networking Events und Konzerten bietet die Midem das optimale Toolkit für zukunftsweisende neue Deals, Signings, Services, Trends und Talente. Zur 51. Ausgabe der weltweit größten Musikmesse ist neben zahlreichen Vertretern der Musikindustrie auch wieder Budde Music vertreten. An der sogenannten Budde Bar können alle Besucher, Teilnehmer, Partner und Freunde kalte Getränke genießen und bei Musikuntermalung mit neuen Leuten ins Gespräch kommen. Die Budde Bar öffnet jeden Abend ab 22 Uhr in der Strandbar des Grand Hotel in Cannes ihre Pforten. Wie könnte man einen langen, ereignisreichen Tag besser beenden!

READ MORE

NEWS
New Releases May

Josephin Busch - "Jetzt" For six years now, Josephin Busch has played the lead role of “Jessy” in the musical “Hinterm Horizont”, singing the songs of German legend Udo Lindenberg. Now it’s time for the all-rounder to publish her first EP “Jetzt”. In four emotional pop songs, Josephin uses cosy melancholy to share her own personal thoughts. Sechs Jahre lang sang Josephin Busch in der Rolle der Jessy im Musical „Hinterm Horizont“ die Songs von Udo Lindenberg. Nun veröffentlicht das Multitalent ihre erste eigene EP „Jetzt“. In vier gefühlvollen Pop-Songs lässt uns die Sängerin an ihren ganz persönlichen Gedanken teilhaben und vermittelt dabei wohlige Melancholie. WOMAN - "Happy Freedom" “Where are you gonna go when the planet erupts?” The first line from the Cologne-based trio’s debut record sets the scene; that their music will encourage the listener to dance, but to think as well. About a year after the release of their EP “Fever”, Woman up the ante with “Happy Freedom” and wrap intelligent lyrics in dreamy experimental sounds. „Where are you gonna go when the planet erupts?“ Schon die erste Zeile auf dem Debütalbum des Kölner Trios lässt erahnen, dass ihre Musik nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Nachdenken anregt. Knapp ein Jahr nach Veröffentlichung ihrer „Fever EP“ legen Woman nun mit „Happy Freedom“ nach und verpacken intelligente Texte in ein experimentelles, verträumtes Klangkostüm. Helene Fischer - "Helene Fischer" Four years after the release of her chart-topper “Farbenspiel”, Helene Fischer publishes her new, self-titled release on which she combines German Schlager music, ballads and club hits. Congratulations to our writers Ali Zuckowski, Simon Triebel, Konstantin Scherer, Vincent Stein, Patrick Salmy, Wim Treuner, Nico Wellenbrink, Matthias Zürkler, Sebastian Rätzel, Robin Haefs and David Jürgens who were involved in the making of this new record. Vier Jahre nach ihrem Erfolgsalbum „Farbenspiel“ veröffentlicht Helene Fischer ihr neues, selbstbetiteltes Album, auf dem sie Schlager, Balladen und Club-Hits vereint. Wir gratulieren unseren Autoren Ali Zuckowski, Simon Triebel, Konstantin Scherer, Vincent Stein, Patrick Salmy, Wim Treuner, Nico Wellenbrink, Matthias Zürkler, Sebastian Rätzel, Robin Haefs und David Jürgens, die an dieser Platte mitgewirkt haben. Audio 88 - "Sternzeichen Hass" After two studio releases with collaborator Yassin, Audio88 releases his new solo EP “Sternzeichen Hass”. As the title suggests, using his ever present cynical and socio-critical style, the rapper addresses his favourite enemy – the human being. Nach zwei Studioalben mit Kollabo-Partner Yassin veröffentlicht Audio88 mit „Sternzeichen Hass“ eine neue Solo EP, deren Titel bereits die Grundstimmung vorgibt: zynisch und sozialkritisch wie eh und je widmet sich der Rapper seinem Lieblingsfeindbild – dem Menschen. Laila Samuels - "Shadow Boxing" "Shadow Boxing” is the first EP by Budde Music writer Laila Samuels, who mostly composed music for other artists in the past. Laila’s music radiates a sense of grace and mesmerises the listener with tender piano and guitar sounds. “Shadow Boxing” ist die erste eigene EP der Budde Music Autorin Laila Samuels, die in den letzten Jahren vor allem für andere Künstler komponierte. Mit ihrer Musik verbreitet sie ein Gefühl von Anmut und verzaubert durch zarte Klavier- und Gitarrenklänge. JAIME - "Be There" JAIME is a collaboration between Budde Music author Joe Styppa and Michael Wiedemann. With "Be There" they deliver a cool song for mild summer nights that leaves the listener wanting more. Electronic music fuses with R&B and is topped off by singer Sherly’s vocal. JAIME heißt die Kollaboration des Budde Music Autors Joe Styppa und Michael Wiedemann. Mit „Be There“ liefern sie uns einen coolen Song für laue Sommernächte, der Lust auf mehr macht. Elektronische Musik verschmilzt mit R&B-Klängen und wird durch den Gesang der Künstlerin Sherly abgerundet. T.Raumschmiere - "Heimat LP" With “Heimat”, Berlin-based producer Marco Haas aka T.Raumschmiere creates music for you to get lost in late at night on the dancefloor. Dark elements meet dreamy sounds and come together as a well-made mix of ambient and techno. Der Berliner Produzent Marco Haas alias T.Raumschmiere schafft mit „Heimat“ Musik, in der man sich nicht nur nachts auf der Tanzfläche verlieren kann. Dunkle Klänge treffen auf verträumte Sounds und führen zu einem gelungenen Mix an Ambient und Techno.

READ MORE

Seit 70 Jahren besteht der
unabhängige Verlag mit Sitz in Berlin.

 

 

 

 

 

 

 

„Autoren, Partner, Mitarbeiter – bei Budde steht immer das Team im Mittelpunkt. #teambudde“

 

Prof. Dr. Rolf Budde & Benjamin Budde

 

read more

Über unsere neuesten Signings, größten Hits, fettesten
Synchs und kommende Konzerte und Releases unserer Künstler informieren wir
Sie regelmäßig in unserem Newsletter.